Datenschutzbestimmungen 


AUFKLÄRUNG IM SINNE VON ARTIKEL 13 DES LEGISLATIVDEKRETES NR. 196/2003 (DATENSCHUTZKODEX)

Im Sinne von Art. 13 des Legislativdekretes Nr. 196/2003 (in der Folge: Datenschutzkodex – DSK) und unter Bezugnahme auf die personenbezogenen Daten, in deren Kenntnis die Zirkonzahn Gmbh gelangen wird, informieren wir Sie über folgendes:

1. ZIELSETZUNG DER DATENVERARBEITUNG.
Die Datenverarbeitung wird ausschliesslich zu dem Zweck vorgenommen, den erteilten Auftrag korrekt und vollständig auszuführen.

2. MODALITÄTEN DER DATENVERARBEITUNG.
  1. Die Datenverarbeitung erfolgt mittels der Verarbeitungsvorgänge bzw. Vorgangsreihen, die in Artikel 4 Absatz 1 Buchstabe a) des DSK beschrieben sind: Erhebung, Speicherung, Organisation, Aufbewahrung, Abfrage, Verarbeitung im engeren Sinn, Änderung, Auswahl, Auslese, Vergleichung, Verwendung, Verknüpfung, Sperrung, Übermittlung, Löschung und Vernichtung von Daten.
  2. Die Verarbeitungsvorgänge können mit und ohne Zuhilfenahme elektronischer oder sonst wie automatisierter Instrumente durchgeführt werden.
  3. Die Datenverarbeitung wird vom Rechtsinhaber und/oder den mit der Verarbeitung Beauftragten durchgeführt.

3. BEKANNTGABE DER DATEN.
Die Bekanntgabe der gewöhnlichen und personenbezogenen Daten ist unverzichtbar für die Erfüllung des Auftrages im Sinne von Punkt 1.

4. WEIGERUNG DER BEKANNTGABE DER DATEN.
Die eventuelle Weigerung seitens des Betroffenen die personenbezogenen Daten nach Punkt 3 bekanntzugeben hat zur Folge, dass die Tätigkeit im Sinne von Punkt 1 nicht ausgeführt werden kann.

5. ÜBERMITTLUNG DER DATEN.
Die personenbezogenen Daten können den mit der Verarbeitung Beauftragten zugänglich gemacht werden und können für die Zielsetzungen nach Punkt 1 externen Mitarbeitern, Personen, die im Bereich der Zirkonzahn Gmbh tätig sind,  übermittelt werden, denen diese Daten unbedingt mitgeteilt werden müssen, für die korrekte Erfüllung der Zielsetzungen nach Punkt 1.

6. VERARBEITUNG DER DATEN.
Die personenbezogenen Daten werden nicht verbreitet.

7. ÜBERMITTLUNG DER DATEN INS AUSLAND.
Die personenbezogenen Daten können in Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und in Drittstaaten im Rahmen der Zielsetzungen des Punktes Nr. 1 übermittelt werden.

8. RECHTE DES BETROFFENEN.
Art. 7 DSK erlaubt dem Betroffenen die Ausübung spezifischer Rechte, darunter das Recht, vom Rechtsinhaber eine Bestätigung über die Existenz oder Nichtexistenz seiner personenbezogenen Daten zu erhalten, und das Recht, dass diese Daten in verständlicher Form zur Verfügung gestellt werden; die Betroffene hat das Recht, Kenntnis über die Herkunft der Daten, den Zweck und die Modalitäten der Verarbeitung, das angewandte System, falls die Daten elektronisch verarbeitet werden, die wichtigsten Daten zur Identifizierung des Rechtsinhabers und der Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können; der Betroffene hat weiters das Recht, die Aktualisierung, die Berichtigung, die Ergänzung der Daten, die Löschung, die Anonymisierung oder die Sperrung der Daten, die gesetzeswidrig verarbeitet werden, zu verlangen; der Betroffene hat das Recht, sich aus legitimen Gründen der Datenverarbeitung zu widersetzen.

9. RECHTSINHABER DER VERARBEITUNG.
Rechtsinhaber der Verarbeitung ist  die Zirkonzahn Gmbh, mit Sitz in 39030 Gais (BZ), Gewerbegebiet an der Ahr, Nr. 7.

10. GOOGLE ANALYTICS.
„Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.“